30 Jahre Garage Planüra - Deine persönliche Garage im Engadin

20.08.20 – 30 Jahre Garage Planüra AG - Deine persönliche Garage im Engadin

30 Jahre Zuverlässigkeit, Ehrlichkeit und Persönlichkeit

Vor rund dreissig Jahren war die Garage Planüra, dazumal natürlich noch nicht unter diesem Namen bekannt, nichts anderes als eine Vision und ein Traum von jungen einheimischen «Schraubern». Mit von der Partie war Gian Giachem Gredig, eher bekannt als «Jacky» oder «Gian» Gredig. 

Eigentlich ist es fast nicht zu glauben und zu heutiger Zeit kaum mehr vorstellbar wo die Geschichte der Garage Planüra vor rund 30 Jahren ihren Anlauf nahm. Diese alte Scheune (siehe untenstehendes Foto), ein ehemaliger Stall vom Hotel Kronenhof in Pontresina, ist der Ursprungsort und kann kaum als Garage bezeichnet werden.

Heute, rund 30 Jahre später, sind wir ein gestandener Garagenbetrieb mit drei Markenvertretungen (SEAT, CUPRA und Jeep), haben drei Standorte und bestehen aus knapp dreissig Mitarbeitern, was uns zu einem sehr wichtigen Arbeitgeber im Engadin macht.
Unsere Dienstleistungen umfassen alles rund um das Automobil. Angefangen bei Reparaturen, Service, Karosseriearbeiten über den Verkauf von Fahrzeugen bis hin zu Finanzierungs- und Versicherungsfragen ist man bei uns in besten Händen. Nicht zu vergessen ist dabei unsere kleine aber feine Kommunal-Abteilung, welche sich um alle kleineren sowie auch grösseren Sommer- und Wintergeräte kümmert.

Doch nun mal der Reihe nach. Anfänglich noch als Hobby und hauptsächlich mit Motorrädern angefangen, haben dann schnell mal die ersten Freunde auch ihre Autos zur Reparatur vorbeigebracht. Bereits nach kürzester Zeit konnte mit Gian Peider «Peidi» Lony bereits der erste Mitarbeiter angestellt werden. Zu erwähnen in der erfolgreichen Geschichte ist auf alle Fälle auch Regula Gredig, welche seit dem ersten Tag die Fäden im Hintergrund gezogen hat und auch heute noch in einem Teilpensum zieht.

Kurz darauf wurde der Standort nach Samedan verlegt. Da immer mehr zufriedene Kunden den Weg zu diesem «Geheimtipp» im Garagengewerbe suchten, musste nach ein paar Jahren schon wieder nach einem grösseren Standort gesucht werden. Im Gewerbehaus Planüra wurde dieser dann auch gefunden. Jetzt ist auch jedem klar von wo der Name Garage Planüra stammt. Im Jahre 2010 wurde dann die Unternehmung in eine Aktiengesellschaft gewandelt. Geändert hat sich dadurch aber nichts da die Aktien noch immer in Familienbesitz sind. Im Jahre 2013 konnte die Karosserie Giger in Bever übernommen werden. Fortan mussten die Karosseriearbeiten nicht mehr auswärts gegeben werden und können seither unter eigenem Dach und Namen ausgeführt werden. Nebenbei darf noch angefügt werden, dass im Jahre 2019 der Farbhandel der Gebrüder Albert und Richard Giger, nämlich die Giger AG, übernommen werden durfte. Die Giger AG ist eine eigenständige Unternehmung. Als einziger Vollsortimentanbieter im Engadin wird eine komplette Auswahl an Farben, Lacke und Öle in 45‘000 verschiedenen Farbvarianten angeboten. Das Wissen zur richtigen Verarbeitung von Farbe wird gleich mitgeliefert, denn selbst die beste Farbe der Welt taugt nichts, wenn sie nicht zum Untergrund passt oder für den Einsatzbereich ungeeignet ist. 
Weitere Infos sind unter www.farbhandel.ch ersichtlich.

Doch nun wieder zurück zur Garage Planüra AG.
Die operative Geschäftsleitung wird inzwischen in der 2. Generation durch Sohn Gian Reto Gredig erfolgreich weitergeführt. Wobei hier erwähnt werden muss, dass die Hierarchie in der Garage Planüra sehr flach gehalten wird und jeder einzelne Mitarbeiter grosse Verantwortung und Mitspracherecht geniesst. Dies ist sicher auch ein Grund dafür, dass die Unternehmung insbesondere in den letzten Jahren stark gewachsen ist. Vor rund 10 Jahren, also im 2010 waren wir gerade mal 9 Mitarbeiter. Interessant zu sehen ist, dass von den damaligen 9 Mitarbeitern immer noch deren 6 zum Team gehören. An dieser Stelle muss demzufolge auch unser Mitarbeiter der ersten Stunde erwähnt werden. Gian Peider, besser bekannt als «Peidi» Lony, ist seit der ersten Stunde mit an Bord und ist folglich nicht mehr wegzudenken. Eine Garage Planüra ohne Peidi wäre wie ein Auto ohne Räder.
Selbsterklärend ist deshalb auch die ehrenvolle Tatsache, dass dieses Jahr Jacky, Peidi und Regula ihr dreissigjähriges Jubiläum als Mitarbeiter feiern, was in der heutigen Zeit alles andere als selbstverständlich und sehr selten ist. Ein solches Jubiläum kann auch kaum in Worte gefasst werden, geschweige denn genügend Gedankt werden. 

  

Ein weiterer grosser Dank gebührt an dieser Stelle unserem ganzen Team. Denn sie sind es, die jeden Tag mit grossem Engagement und viel Herzblut die Garage Planüra zu dem gemacht haben was sie heute ist. Damit auch in Zukunft genügend ausgewiesene Fachmänner und Fachfrauen vorhanden sind, werden bei uns Lernende ausgebildet. Dieses Jahr konnten von unseren fünf Lernenden deren zwei erfolgreich ihre Lehre abschliessen. 

Doch zu guter Letzt muss ganz klar untermauert werden, dass es sich nur mit einem guten Team und tollen Mitarbeitern nicht leben lässt. Es braucht vor allem Dich lieber Kunde, Partner und Freund. Ohne Dich würde es uns nicht geben. Du bist es, welcher uns motiviert, Du bist es, welcher uns ein Lachen ins Gesicht zaubert, Du bist es, welcher uns innovativ sein lasst, und auch Du bist es, welcher uns immer wieder vor neue Herausforderungen und Aufgaben stellt. Wir sind stolz und dankbar auf so tolle und sehr loyale Kunden wie Dich zählen zu dürfen. Und genau aus diesem Grund sind wir Deine persönliche Garage. 
In diesem Sinne möchten wir uns bei Dir, im Namen der gesamten Garage Planüra, mit einem grossen „GRAZCHA FICH“ herzlichst bedanken.

Werfe einen Blick auf unser Team

stars
google costomer reviewsCreated with Sketch.